Von Goya bis Manet – das 19. Jahrhundert in der Alten Pinakothek

Von Goya bis Manet – das 19. Jahrhundert in der Alten Pinakothek – unter diesem Titel zeigt die Alte Pinakothek in München rund 90 Skulpturen und Gemälde vom Ende des 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.

Die Ausstellung Von Goya bis Manet – das 19. Jahrhundert in der Alten Pinakothek nimmt die vorübergehende Schließung der Neuen Pinakothek zum Anlass, berühmte Kunstwerke der Neuen und der Alten Pinakothek in einer gemeinsamen Ausstellung zu präsentieren.

Die Ausstellung Von Goya bis Manet ist noch bis 31. Dezember 2024 in der Alten Pinakothek in München zu sehen.

Von Goya bis Manet – das 19. Jahrhundert in der Alten Pinakothek – Öffnungszeiten und Eintritt

Der Eintrittspreis in die Alte Pinakothek hängt vom Wochentag ab. An Sonntagen beträgt der Eintritt in alle Pinakotheken, sowie ins Museum Brandhorst und in die Sammlung Schack nur 1 Euro.

Das Ticket gilt für alle aktuellen Ausstellungen (ausgenommen der Sonderausstellung Venezia 500) in der Alten Pinakothek in München.

Alte Pinakothek: Öffnungszeiten

Täglich außer montags:
10:00 – 18:00 Uhr

Am Dienstag und Mittwoch ist die Ausstellung bis 20:00 Uhr geöffnet.

Montags hat die Alte Pinakothek – so wie die Pinakothek der Moderne und viele andere Museen in München geschlossen. 

Ausstellung Von Goya bis Manet – das 19. Jahrhundert in der Alten Pinakothek: Eintrittspreise

regulär 9 Euro // ermäßigt 6 Euro
Eintritt sonntags: 1 Euro

Ausstellung Von Goya bis Manet – das 19. Jahrhundert in der Alten Pinakothek

  ‐  

Alte Pinakothek
Barer Straße 27
80333 München

Telefon: 089 – 238 05 216
E-Mail: info@pinakothek.de

Die Sammlung Schack zeigt aktuell ebenfalls Werke aus der Neuen Pinakothek in der Ausstellung Spitzentreffen – Werke der Neuen Pinakothek in der Sammlung Schack.