);

Archiv Geiger

Räume des ehemaligen Ateliers von Rupprecht Geiger mit Werkzeugen und Farbe des Malers Geiger
Das Archiv Geiger eröffnete anlässlich des ersten Todestages von Rupprecht Geiger im Dezember 2010.

Das Archiv Geiger in der Muttenthalerstr. 26 in München betreut und präsentiert das künstlerische Werk des Malers Rupprecht Geiger. Das Archiv Geiger befindet sich in den ehemaligen Atelierräumen des Künstlers und zeigt Gemälde und Drucke im ständigen Wechsel, um den Erhalt der ausgestellten Kunstwerke zu gewährleisten. Das Atelier von Rupprecht Geiger ist in seiner ursprünglichen Form erhalten und liefert damit auch Einblicke in die Arbeitsweise des Künstlers, zeigt Werkzeuge und Material, mit dem der Künstler gearbeitet hat. Anlässlich des Todes von Rupprecht Geiger im Jahr 2009 wurde all das ein Jahr später zusammengefasst und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht – im Archiv Geiger in der Muttenthalerstraße in München Solln.

Öffnungszeiten und Führungen im Archiv Geiger

Das Archiv Geiger hat immer montags und dienstags geöffnet. Aufgrund der Lichtempfindlichkeit der ausgestellten Kunstwerke sind die Öffnungszeiten auf diese beiden Tage begrenzt. Darüber hinaus kann das Archiv Geiger während öffentlicher oder privater Führungen besucht werden.

Reguläre Öffnungszeiten des Archiv Geiger

Das Archiv Geiger kann ohne Anmeldung zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden:

Montag – „MORGEN ROT“:
10:00 – 14:00 Uhr

Dienstag – „ABEND ROT“:
17:00 – 20:00 Uhr

Wenn der Montag oder Dienstag auf einen Feiertag fallen, hat das Archiv Geiger geschlossen.

Nach Absprache sind darüber hinaus Besichtigungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.

Im August 2019 hat das Archiv Geiger Sommerpause. 

Führungen im Archiv Geiger

Das Archiv Geiger bietet regelmäßig öffentliche Führungen an, die Einblicke in die Arbeit des Künstlers Rupprecht Geiger geben und das Archiv vorstellen. Auf Anfrage können auch private Führungen gebucht werden. Die aktuellen Termine kommender Führungen sind auf der Website des Archiv Geiger nachzulesen.

Werkzeuge im Archiv Geiger in den ehemaligen Atelierräumen von Rupprecht Geiger
Neben Kunstwerken von Rupprecht Geiger gibt das Archiv Geiger Einblicke in die ehemaligen Atelierräume und die Arbeitsweise des Künstlers.

Workshop zur Arbeit Rupprecht Geigers

Die von Rupprecht Geiger angewendete Siebdruck-Technik kann im Rahmen von Workshops des Archiv Geiger erlernt werden. Der Workshop findet regelmäßig im Atelier Ekkeland Götze statt und kann auf Anfrage auch für private Gruppen gebucht werden.

Anfahrt und Kontakt zum Archiv Geiger

Das Archiv Geiger befindet sich in den ehemaligen Atelierräumen von Rupprecht Geiger in München Solln. Vor dem Haus gibt es Parkplätze, die während des Ausstellungsbesuches genutzt werden können. 

Adresse:
Archiv Geiger
Muttenthalerstr. 26
81477 München

Telefon:  
089 / 72 77 96 53

Besucher des Archiv Geiger können während der regulären Öffnungszeiten unangemeldet vorbeikommen, werden von den freundlichen Mitarbeitern durch das ehemalige Atelier von Rupprecht Geiger geführt und können Fragen zu den ausgestellten Kunstwerken im Archiv Geiger stellen.