);

Pinakothek der Moderne

Die Pinakothek der Moderne in München ist Teil des Kunstareals in der Münchner Innenstadt und vereint vier Museen: Die Sammlung Moderne Kunst, die staatliche graphische Sammlung München, die Neue Sammlung – The Design Museum und das Architekturmuseum der TU München. Die Verschränkung der vier Disziplinen Kunst, Graphik, Design und Architektur ist ihrerseits einzigartig und sorgt für internationale Bekanntheit der Pinakothek der Moderne.

 Aktuelle Ausstellungen in der Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne – Sammlung Moderne Kunst

Die Sammlung Moderne Kunst der Pinakothek der Moderne zeigt Kunstwerke von der Avantgarde bis in die Gegenwart. Vertreten sind unter anderem Kunstwerke aus Expressionismus, Futurismus, Kubismus, Neue Sachlichkeit, Bauhaus, Surrealismus, Abstrakter Expressionismus, Pop Art und Minimal Art. Die Sammlung ist Teil der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und setzt zeitlich die Ausstellungen der Neuen Pinakothek fort. Die Neue Pinakothek ist derzeit wegen Renovierung geschlossen. Zu den Höhepunkten der Sammlung Moderne Kunst der Pinakothek der Moderne gehören unter anderem Kunstwerke von Paul Klee, Ernst Ludwig Kirchner und Franz Marc.

Pinakothek der Moderne – Staatliche Graphische Sammlung München

Die Staatliche Graphische Sammlung München (SGSM) der Pinakothek der Moderne gehört zu den größten Museen für Zeichnungen und Druckgraphik weltweit. Die Bestände umfassen mittlerweile etwa 400.000 Blatt und werden durch Schenkungen und Neuerwerbungen ständig erweitert. Inhaltlich sind alle Epochen der Graphik vom 12. Jahrhundert bis in die Gegenwart vertreten, wobei Schwerpunkte auf der Klassischen Moderne sowie internationaler Graphik der Gegenwart liegen. Weitere Sammlungsschwerpunkte der Graphischen Sammlung München der Pinakothek der Moderne bilden Zeichnungen des 19. Jahrhunderts, italienische Zeichnungen der Renaissance sowie altdeutsche und niederländische Zeichnungen und Druckgraphiken.

Die Neue Sammlung – The Design Museum in der Pinakothek der Moderne

Die Neue Sammlung – The Design Museum der Pinakothek der Moderne gilt als ältestes Design-Museum weltweit und zählt zu den größten Museen für angewandte Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Die international ausgerichtete Sammlung umfasst über 100.000 Objekte, die schwerpunktmäßig aus der Zeit zwischen 1900 und heute stammen. Die Neue Sammlung – The Design Museum in der Pinakothek der Moderne beherbergt die weltweit umfangreichste Sammlung im Bereich Industriedesign. Weitere Sammelfelder sind unter anderen Keramik, Metall, Glas, Textilien und Schmuck.

Pinakothek der Moderne – Architekturmuseum der TU München

Das Architekturmuseum der TUM in der Pinakothek der Moderne war ursprünglich eine wissenschaftliche Lehrsammlung für die Architektenausbildung. Das Museum wurde im Jahr 1868 gegründet und war lange Zeit in der Fakultät für Architektur in München untergebracht. Seit Mitte der 1970er Jahre wurde die Sammlung immer mehr zu einem musealen Archiv, das regelmäßig in Ausstellungen der breiten Öffentlichkeit präsentiert wurde. Ausstellungsort war damals vor allem das Münchner Stadtmuseum. Aufgrund der vielen Ausstellungen und Publikationen erlangte das Architekturmuseum der TU München noch vor der Eingliederung in die Pinakothek der Moderne im September 2010 internationales Ansehen.

Organisatorisches rund um den Museumsbesuch in der Pinakothek der Moderne

Die Pinakothek der Moderne hat wie alle Pinakotheken montags geschlossen und kostet am Sonntag 1 Euro Eintritt. Hier ein paar Eckpunkte für den Besuch der Pinakothek der Moderne:

Eintrittspreise in die Pinakothek der Moderne

Eintritt regulär: 10 Euro // ermäßigt 7 Euro

Eintritt sonntags: 1 Euro

Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt in alle Ausstellungen der Pinakothek der Moderne frei.

Öffnungszeiten der Pinakothek der Moderne

Dienstag – Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag
10:00 – 20:00 Uhr

Montags hat die Pinakothek der Moderne so wie die Alte Pinakothek, das Museum Brandhorst, die Sammlung Schack und viele weitere Museen und Galerien in München geschlossen.

Ausstellungen und Museen, die montags in München geöffnet haben

Cafe in der Pinakothek der Moderne in München

Cafe in der Pinakothek der Moderne

Cafe und Restaurant der Pinakothek der Moderne können zu den gleichen Öffnungszeiten wie die Ausstellungen der Pinakothek der Moderne besucht werden.

Führungen in der Pinakothek der Moderne

Öffentliche Führungen in der Pinakothek der Moderne finden normalerweise zu diesen Zeiten statt:

Mittwoch // 15:00 Uhr
Donnerstag // 18:30 Uhr
Freitag // 12:30 Uhr
Samstag // 15:00 Uhr
Sonntag // 15:00 Uhr

Die genauen Termine sind tagesaktuell im Veranstaltungskalender der Pinakothek der Moderne zu finden.

Pinakothek der Moderne – Anfahrt und Parken

Parken ist in der Innenstadt von München grundsätzlich schwierig. Am besten ist die Pinakothek der Moderne mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen:

  • Bus 100 (Museumslinie) bis zur Haltestelle Pinakotheken
  • Tramlinien 27 und 29 bis zur Haltestelle Pinakotheken

Kinderprogramm der Pinakothek der Moderne

Für Kinder (und deren Eltern) gibt es in der Pinakothek der Moderne ein umfassendes Programm zu allen Ausstellungen. Von der Entdeckungstour durchs Haus in verschiedenen Sprachen, über Bastel-, Mal- und Zeichenworkshops oder der Känguruführung für junge Eltern mit Baby.

Pinakothek der Moderne – Kontakt

Adresse:

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München

Tel.: 089 / 238 05 360
info@pinakothek.de