);

Was von 100 Tagen übrig blieb… Die documenta und das Lenbachhaus

In der Ausstellung „Was von 100 Tagen übrig blieb… Die documenta und das Lenbachhaus“ präsentiert das Münchner Lenbachhaus Werke aus allen documenta-Ausstellungen zwischen 1955 und der 14. documenta im Jahr 2017. Die alle fünf Jahre stattfindende documenta galt lange als die weltweit bedeutendste Reihe von Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Heute sind die Geschichte und Wirkung der documenta gerade in Zeiten des Nationalsozialismus durchaus umstritten. Auch auf diesen Aspekt geht die aktuelle Ausstellung im Münchner Lenbachhaus ein.

Die Ausstellung „Was von 100 Tagen übrig blieb… Die documenta und das Lenbachhaus“ ist seit 18. Juli 2022 im Lenbachhaus in München zu sehen.

„Was von 100 Tagen übrig blieb… Die documenta und das Lenbachhaus“ im Lenbachhaus in München – Eintritt und Öffnungszeiten

Eintrittspreise und Öffnungszeiten gelten für alle aktuellen Ausstellungen im Lenbachhaus und dem Kunstbau, der sich auf der gegenüberliegenden Seite des Lenbachhauses im U-Bahnhof Königsplatz befindet.

Aktuelle Ausstellungen im Lenbachhaus und dem Kunstbau

Eintrittspreise

Eintrittspreis regulär 10 Euro // ermäßigt 5 Euro

Unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Öffnungszeiten Lenbachhaus

Die Ausstellung „Was von 100 Tagen übrig blieb… Die documenta und das Lenbachhaus“ kann zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden:

Dienstag – Sonntag & Feiertage
10:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag
10:00 – 20:00 Uhr

Montags hat das Lenbachhaus – so wie die Pinakotheken und viele andere Museen in München geschlossen.


Corona-Update:
Bitte informieren Sie sich auf der → Website des Lenbachhauses über die aktuellen Bedingungen für den Ausstellungsbesuch und den Ticketkauf.

„Was von 100 Tagen übrig blieb… Die documenta und das Lenbachhaus“

Seit 18. Juli 2022

Städtische Galerie im Lenbachhaus und dem Kunstbau München
Luisenstraße 33
80333 München

Telefon: 089 – 233 969 33
E-Mail: lenbachhaus@muenchen.de

Weitere Informationen zum Lenbachhaus und dem Kunstbau


Weitere aktuelle Ausstellungen in München