);

Kunst und Leben ­1918 bis 1955

„Kunst und Leben 1918 bis 1955“ – unter diesem Titel stellt das Münchner Lenbachhaus Lebensläufe und Schicksale von Künstler:innen während der Weimarer Republik, im Nationalsozialismus und in der noch jungen Bundesre­publik Deutschland vor. Die ausgestellten Kunstwerke und Biografien erzählen von erfolgreichen, unterbrochenen und abgebrochenen Karrieren, von Widerstand und Anpassung, von Verfolgung, Exil und Ermordung.

Zu sehen sind Kunstwerke aus der Sammlung des Lenbachhauses, die zum Teil neu erworben oder restauriert wurden. Verschiedene Leihgaben vervollständigen die Präsentation.

Die Ausstellung „Kunst und Leben 1918 bis 1955“ ist von 15. Oktober 2022 bis 16. April 2023 im Lenbachhaus in München zu sehen.

„Kunst und Leben 1918 bis 1955“ im Lenbachhaus in München – Eintritt und Öffnungszeiten

Eintrittspreise und Öffnungszeiten gelten für alle aktuellen Ausstellungen im Lenbachhaus und dem Kunstbau, der sich auf der gegenüberliegenden Seite des Lenbachhauses im U-Bahnhof Königsplatz befindet.

Aktuelle Ausstellungen im Lenbachhaus und dem Kunstbau

Eintrittspreise

Eintrittspreis regulär 10 Euro // ermäßigt 5 Euro

Unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Öffnungszeiten Lenbachhaus

Die Ausstellung „Kunst und Leben 1918 bis 1955“ kann zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden:

Dienstag – Sonntag & Feiertage
10:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag
10:00 – 20:00 Uhr

Montags hat das Lenbachhaus – so wie die Pinakotheken und viele andere Museen in München geschlossen.

„Kunst und Leben 1918 bis 1955“

15. Oktober 2022 – 16. April 2023

Städtische Galerie im Lenbachhaus und dem Kunstbau München
Luisenstraße 33
80333 München

Telefon: 089 – 233 969 33
E-Mail: lenbachhaus@muenchen.de

Weitere Informationen zum Lenbachhaus und dem Kunstbau


Weitere aktuelle Ausstellungen in München