);

Schmuckismus

Die Ausstellung Schmuckismus in der Pinakothek der Moderne in München zeigt die Arbeiten von 30 international arbeitenden Schmuckkünstlern. Neben jüngeren Werken der Künstler ist auch eine Schmuck-Arbeit ausgestellt, die extra für die Ausstellung in der Pinakothek der Moderne angefertigt wurde.

Schmuck-Ausstellung mit gesellschaftskritischer Relevanz

Kuratiert wird die Ausstellung Schmuckismus von der dänischen Schmuckkünstlerin Karen Pontoppidan, deren Arbeiten zuletzt im Museum Villa Stuck in der Ausstellung The One Woman Group Exhibition zu sehen waren. Charakteristisch für Karen Pontoppidans Kunst ist die Auseinandersetzung mit Fragestellungen politischer und gesellschaftskritischer Relevanz. So ist auch die Ausstellung Schmuckismus in der Pinakothek der Moderne geprägt von der kritischen Hinterfragung gesellschaftlicher Normen.

ausgestellter Schmuck in der Ausstellung Schuckismus in der Pinakothek der Moderne in München
Halsschmuck aus Kupfer und Eisen – bestehend aus Verhütungsspiralen

Öffnungszeiten, Eintritt & Kontakt Pinakothek der Moderne

Öffnungszeiten

Die Ausstellung Schmuckismus hat täglich geöffnet von 10:00 bis 18:00 Uhr. Donnerstags hat die Pinakothek der Moderne bis 20:00 Uhr geöffnet.

Ausstellungsdauer:

16. März 2019 – 16. Juni 2019

Eintrittspreis

10 Euro regulär // 7 Euro ermäßigt

Sonntags beträgt der Eintritt in alle Pinakotheken 1 Euro.

Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt in alle Ausstellungen frei.

⇒ Aktuelle Ausstellungen in der Pinakothek der Moderne

Rotunde mit Schmuck-Ausstellung im obersten Geschoss der Pinaktohek der Moderne in München

Kontakt

Adresse:

Pinakothek der Moderne
Die Neue Sammlung
Barerstraße 40
80333 München

Standort der Pinakothek der Moderne

Weitere Ausstellungen in München: