);

Neues Licht aus Pompeji

Die Ausstellung „Neues Licht aus Pompeji“ lädt ihre Besucher:innen ein, das Licht der Antike mit allen Sinnen zu erkunden. Zu sehen sind 180 Bronzeoriginale aus den Vesuvstädten: Öllampen, Kandelaber, Lampenständer und figürliche Lampen- und Fackelhalter. Darunter befinden sich weltbekannte Lampenskulpturen ebenso wie bislang unbekannte Funde des Archäologischen Nationalmuseums in Neapel. Sie erschließen die Welt der römischen Nacht und die Macht des Lichtes.

In die Ausstellung verwobene Werke des Münchner Lichtdesigners Ingo Maurer setzen Bezüge in das Lichtdesign der Gegenwart.

Im „Virtuellen Triklinium“ tauchen Besucher:innen mit Hilfe einer VR-Brille in die Welt der Römer ein und erleben Kunstlicht in Pompeji faszinierend hautnah: In einem nachgebauten pompejanischen Gelageraum dürfen Interessierte Lampen anzünden und mit dem Mobiliar visuell und haptisch interagieren.

Die ungewöhnliche Sonderschau wurde von Prof. Dr. Ruth Bielfeldt und ihrem Team am Institut für Klassische Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München konzipiert. Sie schlägt eine Brücke zwischen Wissenschaft und Kunst, Antike und High-Tech, Kulturwissenschaft und Industrie sowie zwischen Museum und Universität.

Die Ausstellung „Neues Licht aus Pompeji“ ist noch bis 2. April 2023 in den Staatlichen Antikensammlungen München zu sehen.

Führungen und Veranstaltungen zur Ausstellung „Neues Licht aus Pompeji“

Zur Ausstellung gibt es ein umfassendes Begleitprogramm: Lesungen, Diskussionen und Führungen mit unterschiedlichen thematische Schwerpunkten eröffnen neue Sichtweisen und Zugänge zur Ausstellung. Ein interaktives Kinder- und Familienprogramm rundet das Angebot ab.

Aktuelle Termine:

Sonntag
15. Jan
14:00 UhrJohannes EberLeben im Licht. Tages- und Kunstlicht im römischen Haus
Mittwoch
18. Jan
18:00 UhrAmelie LutzEin Streifzug durch die römische Nacht
Samstag
21. Jan
14:00 UhrAlexander AmelkinFamilienprogramm: Gesicht ist, was man sieht!
Ein Event für Kinder und Erwachsene: Der Schnellzeichner Alexander Amelkin zeichnet Euer Porträt in der Ausstellung Neues Licht aus Pompeji – kostenfrei!
Sonntag
22. Jan
14:00 UhrAmelie LutzNeues Licht aus Pompeji: interaktive Familienführung
Dienstag
24. Jan
18:00 UhrBernhart Schwenk, Axel Schmid und Ruth BielfeldtLichtdesign zwischen München und Pompeji: Mit Ingo Maurer auf die Antike blicken
Weiterlesen
Eintritt 8 Euro; ermäßigt 6 Euro begrenzte Teilnehmerzahl; Reservierung unter info@licht-pompeji.de
Sonntag
29. Jan
14:00 UhrUlrich HofstätterVon schönen Knaben und grotesken Fratzen. Lampen und ihre Diener
Mittwoch
01. Feb
18:00 UhrJohannes EberLicht aus Pompeji: Kult und Klang
Samstag 11. Feb14:00 UhrAlexander AmelkinFamilienprogramm: Gesicht ist, was man sieht!
Ein Event für Kinder und Erwachsene: Der Schnellzeichner Alexander Amelkin zeichnet Euer Porträt in der Ausstellung Neues Licht aus Pompeji – kostenfrei!

Hier geht es zum kompletten Veranstaltungsprogramm der Ausstellung

Ausstellung „Neues Licht aus Pompeji“ in den Staatlichen Antikensammlungen München

Öffnungszeiten
Dienstag – Sonntag
10:00 – 17:00 Uhr
Am Mittwoch schließen die Staatlichen Antikensammlungen München um 20:00 Uhr.

Eintrittspreise

regulär 8 Euro // ermäßigt 6 Euro

Kombiticket Sonderausstellung und Dauerausstellung:
regulär 12 Euro // ermäßigt 10 Euro

Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt in die Staatlichen Antikensammlungen München frei.

Ausstellungszeitraum
9. November 2022 – 2. April 2023

Staatliche Antikensammlungen
Katharina-von-Bora-Straße 10
80333 München
Telefon: 089 – 28 92 75 02

Weitere Informationen zur Ausstellung „Neues Licht aus Pompeji“ in den Staatlichen Antikensammlungen München


Weitere aktuelle Ausstellungen in München