);

Transformationen. Zeichnungen von Julian Opitz

Der Münchner Künstler Julian Opitz zeichnet Menschen, Tiere und Alltagsobjekte. Seine aus Tusche und Buntstift entstandenen Karikaturen sind vom Spiel mit Formen und Worten geprägt und regen nicht nur zum Nachdenken sondern vor allem auch zum Lachen an. Die Ausstellung „Tranformationen“ in der Münchner Volkshochschule im Neuhauser Trafo zeigt großformatige Prints von Julian Opitz, auf denen seine filigran gezeichneten Mischwesen zusammen- und einander gegenübergestellt werden.

Ausstellung „Transformationen. Zeichnungen von Julian Opitz“ in der Münchner Volkshochschule

Öffnungszeiten
Montag – Freitag
09:00 – 20:00 Uhr

Samstag & Sonntag
10:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreis
Der Eintritt in die Ausstellung „Transformationen. Zeichnungen von Julian Opitz“ ist frei.

Ausstellungszeitraum
12. März 2022 – 9. April 2022

Münchner Volkshochschule
Stadtteilzentrum Neuhausen im Neuhauser Trafo
Nymphenburger Straße 171b
80634 München

Telefon: 089 – 48 006 68 30

Die Ausstellung „Transformationen. Zeichnungen von Julian Opitz“ ist zu sehen im 3. und 4. Obergeschoss des Neuhauser Trafo.

Weitere Informationen zur Arbeit von Julian Opitz

Weitere Informationen zum Trafo Neuhausen


Aktuelle Ausstellungen in München