);

Im Winter. Fotografien von Albert Renger Patzsch aus den 1920er bis 1960er Jahren

Der Winter spielt im fotografischen Werk von Albert Renger Patzsch eine besondere Rolle. In den rund 40 Schaffensjahren hat der Fotograf die winterliche Stimmung in Landschaft und Natur immer wieder zum Sujet seiner Arbeiten erklärt. Die Pinakothek der Moderne in München zeigt bis April 2020 Werke von Renger Patzsch, die in den 1920er bis 1960er Jahren enstanden sind.

Renger Patzsch in der Pinakothek der Moderne in München – Eintritt und Öffnungszeiten

Der Eintrittspreis für die Ausstellung „Im Winter. Fotografien von Albert Renger Patzsch aus den 1920er bis 1960er Jahren“ in der Pinakothek der Moderne hängt vom Wochentag ab. An Sonntagen beträgt der Eintritt in alle Pinakotheken, sowie ins Museum Brandhorst und die Sammlung Schack nur 1 Euro.

Eintrittspreise

Eintritt regulär: 10 Euro // ermäßigt: 7 Euro

Eintritt sonntags: 1 Euro

Das Ticket gilt nicht nur für die Renger Patzsch-Ausstellung – sondern auch für alle anderen aktuellen Ausstellungen in der Pinakothek der Moderne in München.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen keinen Eintritt in die Pinakothek der Moderne.

Öffnungszeiten Pinakothek der Moderne

Dienstag – Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag
10:00 – 20:00 Uhr

Montags hat die Pinakothek der Moderne – so wie alle Pinakotheken und viele andere Museen in München geschlossen.

Ausstellungen und Museen, die montags in München geöffnet haben

„Im Winter. Fotografien von Albert Renger Patzsch aus den 1920er bis 1960er Jahren“

26. November 2019 – 19. April 2020

Pinakothek der Moderne
Sammlung Moderne Kunst
Barer Straße 40
80333 München

Weitere Informationen zur Pinakothek der Moderne

Aktuelle Ausstellungen in der Pinakothek der Moderne