);

Re-visions

Unter dem Titel „Re-visions“ zeigt die Pinakothek der Moderne eine Fotoausstellung aus der privaten Sammlung von Ann und Jürgen Wilde. Das Sammler-Ehepaar hat über vier Jahrzehnte eine Sammlung moderner und zeitgenössischer Fotografie zusammengetragen. Seit 2010 ist die Stiftung Ann und Jürgen Wilde den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen angegliedert. Die private Sammlung der Stifterin ist aktuell zum ersten Mal öffentlich in der Pinakothek der Moderne in München zu sehen. Die Ausstellung „Re-visions“ erschließt die persönliche Sicht Ann Wildes auf die Fotografie der 1920er Jahre bis heute.

„Re-visions“ in der Pinakothek der Moderne in München – Eintritt und Öffnungszeiten

Der Eintrittspreis für die Ausstellung „Re-visions“ in der Pinakothek der Moderne hängt vom Wochentag ab. An Sonntagen beträgt der Eintritt in alle Pinakotheken, sowie ins Museum Brandhorst und die Sammlung Schack nur 1 Euro.

Eintrittspreise

Eintritt regulär: 10 Euro // ermäßigt: 7 Euro

Eintritt sonntags: 1 Euro

Das Ticket gilt nicht nur für die Ausstellung „Re-visions“ – sondern auch für alle anderen aktuellen Ausstellungen in der Pinakothek der Moderne in München.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen keinen Eintritt in die Pinakothek der Moderne.

Öffnungszeiten Pinakothek der Moderne

Dienstag – Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag
10:00 – 20:00 Uhr

Montags hat die Pinakothek der Moderne – so wie alle Pinakotheken und viele andere Museen in München geschlossen.

Ausstellungen und Museen, die montags in München geöffnet haben

Fotoausstellung „Re-visions“

28. Februar 2019 – 17. November 2019

Pinakothek der Moderne
Sammlung Moderne Kunst
Barerstraße 40
80333 München

Weitere Ausstellungen in München: