);

Menschen, Bilder, Orte. 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Das Ägyptische Museum in München zeigt die Sonderausstellung „Menschen, Bilder, Orte. 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Die multimediale Wanderausstellung ist ein Projekt des „MiQua. LVR-Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln“ und war zuletzt in Nordrhein-Westfalen zu sehen. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Lebensgeschichten, die jüdischer Geschichte in Deutschland Gesichter geben.

Ergänzt wird die Ausstellung durch Fotografien von Noah Cohen, der zahlreiche deutsche Juden an ihren Lieblingsplätzen porträtiert hat.

Ausstellung „Menschen, Bilder, Orte. 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst in München

Öffnungszeiten
Mittwoch – Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr

Dienstag
10:00 – 20:00 Uhr

Feiertage:
10:00 – 18:00 Uhr

Am Montag hat das Ägyptische Museum geschlossen (außer an Feiertagen):

 Ausstellungen und Museen, die montags in München geöffnet haben

Eintrittspreise
regulär 7 Euro // ermäßig 5 Euro

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen keinen Eintritt ins Ägyptische Museum in München.

Corona-Update
Bitte informieren Sie sich auf der → Website des Ägyptischen Museum München über die aktuellen Bedingungen für den Ausstellungsbesuch und den Ticketkauf.

Ausstellungszeitraum
8. April 2022 – 31. Juli 2022

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst
Kunstareal München
Gabelsbergerstraße 35
80333 München

Telefon: 089 – 289 276 30
E-Mail: info@smaek.de

Weitere Informationen zum Ägyptischen Museum München

Weitere aktuelle Ausstellungen in München