NS-Dokumentationszentrum München

NS-Dokumentationszentrum München
Das NS-Dokumentationszentrum München kann täglich außer montags bei freiem Eintritt besucht werden.

Das NS-Dokumentationszentrum München behandelt die Geschichte des Nationalsozialismus anhand unterschiedlicher Ausstellungen. Als Gründungsort der NSDAP kommt München im Nationalsozialismus eine besondere Rolle zu.

Das NS-Dokuzentrum mit Sitz an der ehemaligen Parteizentrale der NSDAP verteht sich als Vermittlungsort für Geschichte. Zum Museum gehört auch eine Bibliothek, die genau wie die Ausstellungen kostenlos werden kann. Der Platz vor dem Zentrum wurde nach dem Holocaust-Überlebenden Max Mannheimer benannt.

Ausstellungen im NS-Dokumentationszentrum München

Neben der Dauerausstellung München und der Nationalsozialismus nähert sich das NS-Dokuzentrum der Geschichte des Nationalsozialismus in wechselnden Sonderausstellungen. Darunter befinden sich auch immer wieder Präsentationen zeitgenössischer Kunst, wie zuletzt die Ausstellung Materializing – Zeitgenössische Kunst und die Shoah in Polen.

NS-Dokumentationszentrum München – Eintritt und Öffnungszeiten

Das NS-Dokumentationszentrum München versteht sich als Ort der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus. Der Eintritt ist deshalb für alle interessierten Besucher:innen frei. Das Museum hat täglich außer montags geöfffnet.

Bibliothek im NS-Dokuzentrum München
Die Bibliothek hat genau wie die Ausstellungen im NS-Dokuzentrum München täglich außer montags geöffnet.

Eintritt

Alle Ausstellungen im NS-Dokuzentrum sowie die Bibliothek können kostenlos besucht werden.

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag
10:00 – 19:00 Uhr

Wenn ein Feiertag auf den Montag fällt, hat das Museum geöffnet.

Anfahrt, Adresse und Kontakt

Parken ist in der Innenstadt von München schwierig. Deshalb empfiehlt sich die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • U-Bahn: U2, U8 bis Haltestelle Königsplatz
  • Tram: 27, 28 bis Haltestelle Karolinenplatz
  • Bus: 100 (Museumslinie), 58, 68 bis Haltestelle Königsplatz oder Pinakotheken
  • S-Bahn (mit 10-minütigem Fußweg): Alle Linien bis Haltestelle Hauptbahnhof oder Karlsplatz (Stachus)

NS-Dokumentationszentrum München
Max-Mannheimer-Platz 1
80333 München

Telefon: 089 – 233 670 00
Email: nsdoku@muenchen.de


Diese Orte in München könnten dich auch interessieren: