);

Puppentheater / Schaustellerei

Das Münchner Stadtmuseum führt seine Besucher:innen in der Ausstellung „Puppentheater / Schaustellerei“ durch die Puppentheatergeschichte seit dem 19. Jahrhundert. Neben verschiedenen Figurentechniken und einem Einblick in die Figurenwerkstatt des Münchner Schnitzers Walter Oberholzer stellt die Ausstellung auch Beispiele zum traditionellen Kasperl- und Wandermarionettentheater aus Süddeutschland vor.

Der auf 1000 qm angelegte Rundgang präsentiert einen thematisch geordneten Querschnitt der Sammlung „Puppentheater / Schaustellerei“ des Münchner Stadtmuseums.

Ausstellung „Puppentheater / Schaustellerei“ im Münchner Stadtmuseum

Öffnungszeiten
Dienstag – Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr

Jeden zweiten Mittwoch hat das Münchner Stadtmuseum bis 20:00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreis
regulär 4 Euro // ermäßigt 2 Euro

Unter 18 Jahren ist der Eintritt ins Münchner Stadtmuseum grundsätzlich frei.

Corona-Update
Bitte informieren Sie sich auf der → Website des Münchner Stadtmuseums über die aktuellen Bedingungen für den Ausstellungsbesuch und den Ticketkauf.

Ausstellungszeitraum
Die Ausstellung „Puppentheater / Schaustellerei“ ist als Dauerausstellung im Münchner Stadtmuseum zu sehen.

Ausstellung Puppen und Schaustellerei im Münchner Stadtmuseum
Neben der Puppensammlung sind im Münchner Stadtmuseum Objekte zur Schaustellerei mit den Schwerpunkten “Populäre Vergnügungen“ und „Münchner Oktoberfest“ zu sehen.

Münchner Stadtmuseum
St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Telefon: 089 – 233 223 70
E-Mail: stadtmuseum@muenchen.de

 Weitere Informationen zum Münchner Stadtmuseum

Weitere aktuelle Ausstellungen im Münchner Stadtmuseum


Weitere aktuelle Ausstellungen in München